Termine

Termine im Mai 2019

  • 05. Mai: Stuttgart
    14:00 Uhr: Demonstration „Pulse of Euriope“, Karlsplatz, 70173 Stuttgart
  • 08. Mai: Stutensee
    19:00 Uhr: Vortrag: „Wir sind dran“, Festhalle Stutensee Blankenloch, Badstraße 7, 76297 Stutensee
  • 09. Mai: Freiburg
    20:15 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema: Nachhaltige Entwicklung, Menschenrechte, Klimaschutz, Frieden – Ist die Agenda 2030 der Vereinten Nationen zu ambitioniert?, KG1, Raum 1199, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 10. Mai: Stuttgart
    15:30 Uhr: Keynote und Podiumsdiskussion zum Thema: Umwelt, Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Klimaschutz, Häusler-Bürgerforum zum 25-jährigen Jubiläum des Studiengangs Umwekttechnik, Schwabenplatz 3, 70563 Stuttgart-Vaihingen
  • 10. Mai: Salach
    18:30 Uhr: Vortrag: „Wer gewinnt, wenn Europa zerbröselt? Sicher nicht wir!“, Gemeindehaus Salach, Wilhelmstraße 18, 73084 Salach
  • 11. Mai: Emmendingen
    11:00 – 13:00 Uhr: „Event Lounge“ der SPD Emmendingen, Marktplatz Emmendigen
  • 15. Mai: Brüssel
    10:30 Uhr: Treffen der „National Associations oft he Club of Rome“
  • 16. Mai: München, The Smarter E Europe/ Intersolar
    10:30 Uhr: Vortrag „Faktor 5, Rohstoffe effizient nutzen“ 14:45 Uhr: Moderation: ranz Alt: „Doppelter Wohlstand, halber Verbrauch“ 16:30 Uhr: Preisverleihung Georg Salvamoser Preis, The Smarter E Europe/ Intersolar, Halle B3
  • 17. Mai: Hamburg
    10:30 Uhr: Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome
  • 18. Mai: Freiburg
    14:00 Uhr: Verleihung des Kant-Weltbürgerpreises an Harald Degerloch und Judy Korn, Aula der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, KG 1
  • 19. Mai: Brüssel
    10:30 Uhr: Treffen der „National Associations oft he Club of Rome“
  • 19. Mai: Stuttgart
    15:30 Uhr: Wahlkampf-Diskussionsrunde mit Dr. Maria Hackl, Jugendhaus Degerloch, Obere Weinsteige 9
  • 21. Mai: Heidelberg
    18:00 Uhr: Vortrag: „Klimaschutz, Naturschutz und eine neue Aufklärung“, Schmeilweg 5 bei der Forschungstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft FEST
  • 22. Mai: Bayreuth
    18:00 Uhr: Ringvorlesung der Universität Bayreuth: „Nachhaltigkeit verlangt eine Politik und neue Ökonomik“
  • 23. Mai: Riehen
    19:30 Uhr: Podiusmdiskussion: „Welt am Abgrund“, Wenkenhofgespräche 2019, Reithalle Wenkenhof, Bettingstraße, 4125 Riehen (Schweiz)
  • 24. Mai: Bern
    11:30 Uhr: Gene Drive Symposium Bern, Moderation zwischen Kevin Esvelt und Ignacio Chapela, Eventforum Bern, Fabrikstraße 12, 3012
  • 27. Mai: Mumbai
    09:30 Uhr: Eröffnungssession: „Options for reducing Carbon footprint of mobility“ World Conference on Transport Research – WCTR Mumbai, Renaissance Convention Centre

Termine im April 2019

  • 03. April: Stuttgart
    09:30 Uhr: Vortrag „Die Preise sollen die ökologische Wahrheit sagen„, Deutsches CSR-Forum, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
  • 04. April: Beckum
    19:30 Uhr: Vortrag: „Von der Notwendigkeit des gesellschaftlichen Wandels„, Volkshochschule Beckum, Antoniusschule, AulaAntoniusstraße 5 – 7, 59269 Beckum
  • 05. April: Kiew
    15:00 Uhr: öffentliche Diskussion: „Come On! Policies for a full world“
  • 06. April: Kiew
    09:50 Uhr: Lecture: „Business and Politics under Today’s European Conditions“, International Management Institute
  • 09. April: Waltrop
    19:30 Uhr: Vortrag „Wir sind dran. Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“, Volkshochschule Waltrop, Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum, Im Sauerfeld 2, Waltrop
  • 10. April: Wien
    14:15 Uhr: Diskussion „Climate Crisis„, 4Gamechangers, Media Quarter Marx 3.3, Maria Jacobi Gasse 1, 1030 Wien
  • 11. April: Stuttgart
    19:00 Uhr: Vortrag: „Den Neo-Nationalismus überwinden, weil er Deutschland schwächt„, SPD Stuttgart-Vaihingen, Bürgerhaus Lauchäcker, Meluner Str. 12, 70569 Stuttgart
  • 25. April: Kornwestheim
    19:00 Uhr: Vortrag „Wie entschärft man den Dauerstreit zwischen Wirtschaft und Umwelt?“ Rotary Club Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 65, 70806 Kornwestheim
  • 29. April: Wien
    17:00 Uhr: Vortrag: „Digitalisierung muss nachhaltiger werden. Wie kann die Politik dafür Sorge tragen, dass Nachhaltigkeit auch profitabel wird?“ Verband österreichischer Wirtschaftsakademiker, Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien
  • 30. April: Wien
    Festvortrag zum 20-jährigen Bestehen des SERI Instituts

Termine im März 2019

  • 07. März: Berlin
    16:00 Uhr: Buchpräsentation: „Klimawandel: Sind wir noch zu retten?“, Urania Berlin, an der Urania 17, 10787 Berlin
  • 07. März: Berlin
    17:15 Uhr: Vortrag: „Neue Aufklärung für unsere überfüllte Welt“, im Rahmen der Veranstaltung „Krieg nach innen, Krieg nach außen“, der Neuen Gesellschaft für Psychologie, Franz Mehring Platz 1, 10243 Berlin
  • 11. März: Malterdingen
    19:30 Uhr: Vortrag: „Für die ‚Volle Welt‘ brauchen wir eine neue Aufklärung“, Rotary Club Emmendingen, Landgasthaus Sonne, Hauptsstraße 24, 79364 Malterdingen
  • 12. März: Ingolstadt
    19:00 Uhr: 50 Jahre Wirtschaftsförderung Ingolstadt, Stadttheater Ingolstadt, Schlosslände 1, 85049 Ingolstadt
  • 14. März: Berlin
    19:00 Uhr: Vortrag: „Stärkung der partizipativen Strukturen in Deutschland“, Allianz Vielfältige Demokratie, Vertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin
  • 20. März: Burghausen-Raitenhaslach
    14:00 Uhr: Vortrag: „The Anthropocene turns out to be a disaster for the earth“, IESP-Workshop „Violated Earth – Violent Earth“, TUM Akademiezentrum, Raitenhaslach 11, 84489 Burghausen
  • 25. März: Trier
    18:00 Uhr: Vortrag: „Das Anthropozän braucht eine neue Aufklärung. Darin muss die Natur eine zentrale Rolle spielen“, im Rahmen der Tagung „Towards Nature. Ästhetische Zugänge: Kunst, Poesie,  Philosophie“, Rokokosaal Kurfürstliches Palais, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier
  • 27. März: Ulm
    15:00 Uhr: Vortrag: „Herausforderungen für die heutige technische Intelligenz„, Akademische Feier zur Umbenennung der Technischen Hochschule, Campus Prittwittstraße, Prittwittstraße 10, 89075 Ulm
  • 28. März: Rastatt
    15:00 Uhr: Vortrag: „Nachhaltigkeit braucht auch neue Geschäftsmodelle“, Ausstellung „Nachhaltig Wirtschaften und Leben“:  Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
  • 29. März: Stuttgart
    16:00-20:00 Uhr: Vortrag: „Nachhaltigkeit, Energiewende und Kommunalpolitik“, Energiewende in Stuttgart – Zukunft und Realität, Gewerkschaftshaus, Willi-Bleicher-Straße 20, 70174 Stuttgart