Schlagwort-Archiv: Effizienzrevolution

Vorlesungen in Freiburg

Vom 26.10.–2.11.2012 halte ich zum ersten Mal nach Beendigung meiner Arbeit als Leiter der kalifornischen Umwelthochschule in Santa Barbara wieder Vorlesungen, diesmal als Honorarprofessor an der Universität Freiburg im englischsprachigen Masterstudiengang REM (Renewable Energy Managment). mehr…

„Fünfmal so viel Wohlstand aus einer Kilowattstunde“

Faktor Fünf – Die Formel für nachhaltiges Wachstum“ heißt das neue Buch, das Ernst Ulrich von Weizsäcker mit Karlson Hargroves und Michael Smith geschrieben hat. Die Kernthese: Die weltweite Ressourcenproduktivität lässt sich um mindestens 75 bis 80 Prozent steigern. Utopia hat ihn interviewt. mehr…

„Das Volk will Arbeitsplätze“

Der Klimaforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker beurteilt die Chancen auf eine Energiewende nüchtern: Ein „ungewisses Zückerchen fürs Klima“ reiche den Wählern, die Priorität liege aber auf mehr Jobs. mehr…

Weizsäcker wird SPD-Nachhaltigkeitssprecher

Der Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Umweltausschusses Ernst Ulrich von Weizsäcker hat eine zusätzliche Funktion übernommen. Die SPD-Arbeitsgruppe Nachhaltige Entwicklung hat den ehemaligen Präsidenten des Wuppertal Instituts zu ihrem Sprecher gewählt. Es ist die erste Fraktionssprecher-Rolle für den Stuttgarter. mehr…

Von den Grenzen des Wachstums zur Nachhaltigkeit

Die „Grenzen des Wachstums“ waren das bedrohliche Schlagwort der 70er Jahre. Der Club of Rome hatte einer perplexen Welt klar gemacht, dass die Trendfortschreibung des beispiellosen Wachstums der 50er und 60er Jahre in die Katastrophe führen würde. Der millionenfach verbreitete Report hat die Welt verändert. mehr…

Brief an meine Enkel

Seit diesem Jahr, 1999, habe ich zwei Enkel, meine ersten. Im Jahr vor der Jahrtausendwende seid Ihr beiden geboren. An Euch beide und an hoffentlich noch weitere Enkel und an all Eure Altersgenossen richte ich den heutigen Brief. mehr…